Wir feiern Geburtstag - Jubiläum unter außergewöhnlichen Umständen 
60 Jahre Blasmusikverein Bischberg 1960 e.V.

2000er Jahre

Ein neues Jahrtausend – und es startete mit einem ereignisreichen Jahr:
Mit einem großen Bundesbezirksmusikfest wurde das 40jährige Bestehen des Vereins gefeiert, mehr als 70 Kapellen nahmen am großen Gemeinschaftschor auf dem Sportplatz teil.
Aufwändige Recherchen ergaben außerdem, dass in Bischberg eine Musiktradition bereits seit 1652 nachgewiesen werden kann. Dafür wurde dem Verein im Jubiläumsjahr die PRO MUSICA-Plakette verliehen. 

Zudem wurde mit dem Musikverein Denklingen eine Partnerschaftsurkunde unterzeichnet - als sichtbares Zeichen für die Freundschaft beider Vereine. 

2001 zog es die Kapelle noch einmal nach Spanien. In den Urlaubsorten am Mittelmeer wurde für Einheimische und Touristen musiziert und natürlich durften Strandbesuche nicht fehlen.  

Im Jahr 2002 übergab Martin Raab die Leitung der Kapelle an Wolfgang Müller. Als dieser das Amt 2003 nicht weiter ausüben konnte übernahm Mathias Zweyer die Kapelle, nachdem er im selben Jahr die Prüfung zum „staatlich anerkannten Dirigenten“ bestanden hatte. 

2005 wurde bei einem Bläsertreffen das 45jährige Vereinsjubiläum gefeiert, ebenso wie die bereits 10jährige Partnerschaft mit Denklingen. 

Für die Musiker standen diverse Ausflüge zu Musikfesten an, 2003 ging es nach Wasserburg am Inn und 2005 nach München jeweils zum Landesmusikfest und 2007 nahm die Kapelle am Deutschen Musikfest in Würzburg teil. 
Und auch die Fahrt in den Europapark und nach Straßburg 2009 war ein besonderes Erlebnis.